Die Cäcilienfeier der MK Neumarkt

Donnerstag, 26 Dezember 2013 17:01

Wie jeder andere Verein hat auch die Musikkapelle ihren Heiligen: die heilige Cäcilia, dieser wird am 24. November gedacht.

Die Feier soll vor allem eine andächtige Angelegenheit sein und begann also am Abend vorher in der Villner Kirche, wo ein Teil der Musikkapelle die Kirchgänger mit festlichen Melodien erfreute. Über den Rest der Kapelle war vor allem unser Herr Dekan erfreut, der eine Menge ihm völlig neuer Gesichter in der ersten Bank entdeckte.  

Da jedoch auch der Magen nicht zu kurz kommen sollte, begann der weniger geistliche Teil des Festes: das alljährliche Cäcilienessen. Heuer waren wir beim Andreas Hofer zu Gast, schließlich gehört die Familie Tauber schon lange so fix zu unserer Kapelle wie „die Essigmücke zum Essig“ (zit. Thomas Facchini). Nicht nur Musikanten hatten sich dort versammelt, nein auch einige Honoratioren unseres Dorfes waren zugegen, wie der Herr Dekan, der Herr Bürgermeister, und auch einige ehemalige und Ehrenmitglieder unserer Kapelle. Bevor aber das Essen beginnen konnte wurde noch die Ehrung Michele Faustinis vorgenommen, eines langjährigen aber trotzdem noch nicht graumeliertem Mitgliedes. Michele ist seit 15 Jahren aktives Mitglied bei der Musikkapelle und treibt nun auch schon seit einigen Jahren sein Unwesen im Ausschuss zuvor als Finanzminister und nun als Vizeobmann. Wir bedanken uns bei ihm für seinen unermüdlichen Einsatz und hoffen auf viele weitere Jahre Vereinstreue.

Nach der Ehrung und der Ansprache des Obmanns war es jetzt allen recht den Abend bei einem guten Schmaus und einem Gläschen Wein abzurunden und so mancher wird wohl froh darüber gewesen sein, dass er am Cäcilien Sonntag ausschlafen konnte.

 

Hier gehts zu den Fotos!!

 

 

Aktuelle Besucheranzahl

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online